WelcomeWelcome | FAQFAQ | DownloadsDownloads | WikiWiki

Author Topic: Fehler beim starten mit stick mit Desktop  (Read 410 times)

Offline Rob

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 66
Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« on: June 17, 2017, 11:01:26 AM »
Wenn ich den PC mit dem stick starte und dann Desktop auswähle kommt zuerst immer:

SQUASHSF error: zlib decompression failed, data probably corrupt
SQUASHSF error: squashfs_read_data failed to read Block 0x05deb04

Und ganz viele andere zahlen...

Offline Rob

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 66
Re: Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« Reply #1 on: June 17, 2017, 11:12:54 AM »
Wie kann ich am Anfang im Bootmenü mit sudo starten? Ich glaube das es daran liegt... Weil wenn ich Dateien erstelle kommt immer root statt tc

Offline Misalf

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1576
Re: Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« Reply #2 on: June 18, 2017, 02:04:35 AM »
Hi Rob,
wird ansonsten normal gestartet oder bricht der Vorgang mit dieser Fehlermeldung ab?
An welcher Stelle im Startvorgang erscheint die Fehlermeldung?

Das Web scheint zu meinen, dass es sich hierbei um Hardwarefehler handeln könnte. Also dein USB Stick.
Da bei dir der Fehler aber nur auftritt wenn du mit Desktop startest(?), tippe ich auf beschädigte dateien, was natürlich trotzdem an einem Hardwarefehler liegen könnte.


TinyCore startet immer als root, lädt Erweiterungen aber immer als normaler, nicht-priviligierter Nutzer (I.d.R. "tc").

Der boot code  superuser  bewirkt, dass nach dem erfolgreichen Start nicht zum normalen Nutzer gewechselt wird, sondern root eingelogt wird. Der Desktop erscheint dann auch nicht; Nur Text-Modus / Linux Konsole.
Quote
superuser                  Textmode as user root
http://tinycorelinux.net/faq.html#bootcodes
Download a copy and keep it handy: Core book ;)

Offline Rob

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 66
Re: Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« Reply #3 on: June 18, 2017, 10:16:33 AM »
Also ich starte mit Desktop und dann kommen zuerst die ganzen Fehlermeldungen mit vielen zahlen... Also nicht nur eine nur die Zahlen ändern sich dauernd...

Wenn der damit fertig ist kann ich mein passwort eingeben und gelange in den Desktop Modus, jedoch geht Libreoffice nicht...

Im termal Modus funktioniert alles und im Base Modus auch.

Vielleicht hat es damit zu tun das ich den USB stick beim fertigen laden immer entferne und später mir dem Befehl stick wieder mounte um dann ein Backup zu machen bevor ich den PC aus schalte...

Ich weiß es nicht, was muss ich eingeben das wieder alles funktioniert? Oder ist der Befehl stick falsch?

Offline Rob

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 66
Re: Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« Reply #4 on: June 18, 2017, 10:17:45 AM »
Das ist de stick Befehl:

# mount usb-stick
source ~/.ashrc_scripts/findLabel.sh

funcMountStick() {
devId=$(getDevId)
#mountPath="/mnt/tinycore"
#mkdir -p $mountPath
#sudo mount $devId $mountPath

BAKPATH="$(cat /etc/sysconfig/backup_device)"
BAKDEV="${BAKPATH%%/*}"
sudo mount $devId /mnt/"$BAKDEV"

MYDATA="$(cat /etc/sysconfig/mydata)"
echo -n "Backup file /mnt/${BAKPATH}/${MYDATA}.tgz: "
if [ -e "/mnt/${BAKPATH}/${MYDATA}.tgz" ]; then
   echo "OK"
else
   echo "Not found"
fi
}
funcMountStick
alias stick='funcMountStick'


Offline Rob

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 66
Re: Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« Reply #5 on: June 18, 2017, 11:45:35 AM »
Hatte es eben geschafft weil ich öfters mal den ganzen stick als Backup kopiere...

Nur auf einmal geht gar nichts mehr...

Wenn ich den stick in den PC einstecke kommt nicht mehr der bootloader sondern sofort die Meldung:

Boot error


Scheiße... Was mache ich jetzt?

Offline Misalf

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1576
Re: Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« Reply #6 on: June 18, 2017, 12:41:52 PM »
Vielleicht hat es damit zu tun das ich den USB stick beim fertigen laden immer entferne und später mir dem Befehl stick wieder mounte um dann ein Backup zu machen bevor ich den PC aus schalte...
Durchaus möglich (bzgl. un-mounten; mounten sollte keine schwierigkeiten verursachen), denn den USB Stick auszustecken, befor vom cache auf den permanenten Speicher geschrieben wurde, kann dazu führen, dass schlicht Teile diverser Dateien fehlen, also korrumpiert (corrupted) sind.
Daher das von Windows bekannte "sichere entfernen" bei externen Datenträgern.

Wichtig ist also, dass der USB Stick auch tatsächlich "ge-un-mounted" wurde, bevor er entfernt wird.

Wichtig auch, falls auf dem Stick befindliche Erweiterungen gemounted sind, ist das un-mounten nicht möglich.

Um zu überprüfen ob du "kaputte" erwiterungen auf deinem Stick hast, starte den Apps Browser, klicke auf
"Apps" -> "Meintenance" -> "Md5 Checking"
dann alles auf der linken Seite auswählen (ersten eintrag anklicken, runter scrollen, SHIFT gedrückt halten, letzten Eintrag anklicken) - > "Process Selected Item(s)".


Ansonsten kann ich persönlich zu deiner anfangs genannten Fehlermeldung nicht viel sagen. Kann verschiedene Ursachen haben. Vielleicht probierst du es mal mit einem anderen Stick. Oder das mit dem un-mounten muss  deinerseits evtl. vorsichtiger vonstatten gehen.
Download a copy and keep it handy: Core book ;)

Offline Rob

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 66
Re: Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« Reply #7 on: June 18, 2017, 09:57:40 PM »
Schade das das un-mounten nicht möglich ist... Am liebsten wäre mir, das im Base die umlaute und das ß funktionieren. Das wäre am besten wenn das klappt

Wie repariere ich jetzt den bootloader?

Offline Misalf

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1576
Re: Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« Reply #8 on: June 18, 2017, 11:49:57 PM »
Ich meinte nicht, dass das un-mounten des boot-mediums generell nicht möglich wäre, sondern nur dann, wenn auf eben diesem befindliche Erweiterungen gemounted sind.
Errinnerst du dich an die  copy2fs.flg  datei, von der ich dir neulich mal erzählt hab?
Falls diese existiert (/etc/sysconfig/tcedir/copy2fs.flg), werden Erweiterungen in dem RAM kopiert, was das un-mounten des boot-mediums ermöglicht, falls nicht noch auf andere Dateien zugegriffen wird.

Überprüfst du denn, vor dem ausstecken, dass der Stick auch wirklich nicht mehr gemounted ist?
z.B. mit dem Befehl  df .

Quote
Wie repariere ich jetzt den bootloader?
Kommt darauf an welchen du benutzt.
z.B.:
Code: [Select]
tce-load -i syslinux
extlinux -i /mnt/DEIN-USB-STICK/tce/boot/extlinux
(pfad natürlich angepassen)
Download a copy and keep it handy: Core book ;)

Offline Rob

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 66
Re: Fehler beim starten mit stick mit Desktop
« Reply #9 on: June 19, 2017, 06:11:48 AM »
Wie soll ich das eingeben wenn nichts mehr geht? Ich Kamm weder in Base noch Terminal noch Desktop Modus  :'(

Und ansonsten hab ich einen PC mit Windows 7

Damals hatte das mein Bruder alles gemacht... Da muss ich ihn mal fragen wie er das gemacht hatte...