WelcomeWelcome | FAQFAQ | DownloadsDownloads | WikiWiki

Author Topic: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10  (Read 9293 times)

Offline TaoTePuh

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 172
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #15 on: January 25, 2011, 12:48:22 PM »
@gutmensch

tz=CET-1CEST,M3.5.0,M10.5.0/03:00:00

Kann es sein, dass bei Deiner timezone eine Zeiangabe (02:00:00) fehlt? Außerdem habe ich eine andere Angabe für die Sommerzeit (CEST-2). Bei mir schaut das dann also wie folgt aus:

tz=CET-1CEST-2,M3.5.0/02:00:00,M10.5.0/03:00:00


Offline tinypoodle

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3836
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #16 on: January 25, 2011, 01:10:27 PM »
Nein, es fehlt da nichts weil 2 Uhr default ist - und eine Stunde Differenz fuer Sommerzeit angenommen wird, im Gegenteil ist da eher eine gewisse Ueberfluessigkeit

Code: [Select]
tz=CET-1CEST,M3.5.0,M10.5.0/3
genuegt   ;)
« Last Edit: January 25, 2011, 01:13:00 PM by tinypoodle »
"Software gets slower faster than hardware gets faster." Niklaus Wirth - A Plea for Lean Software (1995)

Offline TaoTePuh

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 172
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #17 on: January 25, 2011, 01:47:43 PM »
Nun denne, dieses Maß an Überfluss gönn' ich mir dann mal eben und muss nicht immer nachschauen was default ist  :)

Aber dann bleibt ja immer noch Unterschied in CEST-2. Ich hatte mir dazu mal folgendes notiert:

Quote
CEST-2
in diesem Zeitraum, haben wir UTC + 2 Stunden und nennen es CEST

Aber vielleicht ist der Unterschied ja, dass gutmensch außerdem noch den bootcode noutc gesetzt hat und sich die Referenzzeit als "localtime" aus dem BIOS holt? Ich hole mir die Zeit aus dem Netz via ntpclient.
« Last Edit: January 25, 2011, 01:49:48 PM by TaoTePuh »

Offline tinypoodle

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3836
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #18 on: January 25, 2011, 09:31:29 PM »
Ueberfluessigkeit war bezueglich 03:00:00 anstelle von 3.

CEST = CET-1 -1(eine Stunde Differenz fuer Sommerzeit angenommen)

noutc spielt da keine direkte Rolle.

Ich hole mir die Zeit aus dem Netz via rdate das ja schon in TC base inbegriffen ist.
"Software gets slower faster than hardware gets faster." Niklaus Wirth - A Plea for Lean Software (1995)

Offline TaoTePuh

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 172
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #19 on: January 25, 2011, 11:39:53 PM »
CEST = CET-1 -1(eine Stunde Differenz fuer Sommerzeit angenommen)

Ach so. Danke für die Erklärung!
« Last Edit: January 25, 2011, 11:50:01 PM by TaoTePuh »

Offline gutmensch

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 606
  • I can make it disappear, have no fear!
    • remembrance blog
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #20 on: January 26, 2011, 03:10:14 AM »
@tinypoodle: Ich weiß nicht mal mehr, woher ich diese hässliche lange Uhrzeitangabe mitkopiert habe - in meiner menu.lst steht auch schon deine Version *g*

Zum Thema noutc:

Im Prinzip ist es nur eine Berichtigung für hwclock, dass die BIOS-Zeit bei mir nicht in UTC ist, sondern eben Lokalzeit. ;)
If I seem unduly clear to you, you must have misunderstood what I said. (Alan Greenspan)

Offline chattrhand

  • Newbie
  • *
  • Posts: 48
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #21 on: January 27, 2011, 12:25:47 AM »
moinmoin,

@tinypoodle
inzwischen hab ich den gparted von tc für tc-installation auf Stick nochmal probiert.

Unmittelbar nach HD/USB-Install von TC meldet gparted Fehler
- sowohl in der Festplattenpartitionierung des Testrechners, obwohl das eigentlich nicht sein kann, denn sowohl das dort installierte WinXP also auch Ubuntu 10.10 laufen einwandfrei und ohne Fehlermeldung.
- als auch auf dem neu angelegten TC-Stick.

Das gelbe Warndreieck vor der Partition verhindert Änderung an der Partitionsgrösse, und das auch nach Raus- und wieder Rein mit dem Stick und auch nach Neubooten von TC.

Der gparted von der Knoppix-CD sieht keine Fehler auf dieser Festplatte und auch nicht auf dem USB-Stick und erledigt die Aufteilung des Sticks anstandslos.

Anschliessend kann man dieses TC einwandfrei vom Stick booten, einschl. Zugriff auf die neue Fat32 Partition. Leider findet WinXP diese Fat32-Partition zwar, kann sie aber weder lesen noch drauf schreiben. Das braucht noch bisschen Arbeit.


Das Uhrzeit-Problem hab ich übrigens auch, aber nur bei
- MacMini (der sich für ungeeignet für TC herausgestellt hat, macht nix, andere Live-Linuxe laufen da problemlos)
- iMac: hier hatte ich mal eine FAT-Partition abgezwackt, hier läuft tc einwandfrei.

Anders als bei den Windows-Rechnern gehen die Uhren der Macs beim Booten von Linux immer eine Stunde nach. Da aber beim Neustart mit MacOSX die Uhrzeit wieder stimmt, kann ich damit leben.
Und ewig grüsst das Murphy-Tier

Offline tinypoodle

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3836
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #22 on: January 27, 2011, 09:42:36 AM »
Hast Du denn zweifelsfrei ausgeschlossen dass ein Zusammenhang zwischen der Fehlermeldung von gparted und dem scheiternden Zugriff von windows besteht?
"Software gets slower faster than hardware gets faster." Niklaus Wirth - A Plea for Lean Software (1995)

Offline chattrhand

  • Newbie
  • *
  • Posts: 48
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #23 on: January 27, 2011, 12:44:09 PM »
namz

@tinypoodle
grad hab ichs gemerkt. RTFM!
Bei gparted stehts ja: es braucht unbedingt dosfstools-3.tcz und mtools.tcz für FAT32

Nach Installation dieser beiden Treiber war das Warndreieck auf dem USB-Stick weg.
Klar, da hätte ich knoppix zum Partitionieren nicht gebraucht.. Erst lesen, dann denken, dann schreiben.
Und ewig grüsst das Murphy-Tier

Offline tinypoodle

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3836
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #24 on: January 27, 2011, 01:09:59 PM »
Darauf hatte ich in Reply #14 schon hingewiesen   ;)

In gparted gibt es einen Menueintrag wo ersichtlich ist welche Operationen fuer welche filesystems erhaeltlich sind.
"Software gets slower faster than hardware gets faster." Niklaus Wirth - A Plea for Lean Software (1995)

Offline chattrhand

  • Newbie
  • *
  • Posts: 48
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #25 on: May 28, 2011, 10:29:39 AM »
Update 28.05.2011

Inzwischen ist einige Zeit vergangen und neue Versionen sind herausgekommen...

Die oben beschriebene Installation mit TinyCore 3.4, Firefox-beta, Flash10 und OSS funktionierte auch mit den neueren Versionen von  3.5, 3.6 und 3.7. Ok, das waren keine grossen Versionsspruenge.

Jetzt habe ich bei einem Lenovo R6ti mit dem AppsAudit den Firefox-Beta entfernt und anschliessend mit Apps den neuen Firefox 4.0.1 installiert, und siehe da, es funktioniert wieder alles. Keine vorige Entfernung und anschliessende Neuinstallation des OSS-Treibers oder des Flash10 notwendig.

Vor allem der    speedtest.net   den ich zum Geschwindigkeitstest von 100 MBbps-KabelInternet brauche, rennt einwandfrei. 

So muss das sein. Einwandfrei!

Tinycore ... find ich gut

chattrhand
Und ewig grüsst das Murphy-Tier

Offline chattrhand

  • Newbie
  • *
  • Posts: 48
Re: DE: TC 3.4.1 auf 4GB-USBStick, DE-Tastatur, firefox, OSS, flash10
« Reply #26 on: December 02, 2011, 02:32:24 AM »
Hallo TC-Gemeinde,

die Tastatur-Umstellung auf Deutsch funktioniert mit allen TC-Versionen bis 4.1 einwandfrei. (ebenso bei anderen Sprachen)

Leider fiel damit die Bildschirmauflösung auf meinem iMac von 1680x1050 auf 1400x1050 zurück. (vielleicht nur iMac-Problem, vielleicht hilft das auch bei anderer Hardware)

Zufällig habe ich hier im Forum eine Einmal-Aktion gefunden, die die Bildschirmauflösung wieder auf 1680x1050x24 zurückstellt:

- TC neu von CD starten (bestehende Frugal-Installation)

- In den Bootoptionen eingeben:   tc text
  Das startet diese Frugal-Installation mit allen Extensions, bleibt aber im Textmodus.

- Am Prompt eingeben:
      xsetup
  Unter den möglichen Bildschirmauflösungen wählt man aus:
      29.  1400x1050x24
  Das ist die maximale Auflösung hier, (nicht drausbringen lassen, passt scho!)
  und im Mouse Setup:
      1.  USB & IMPS/2 Wheel
  für eine Logitech Trackman Marble Wheel.

- Anschliessend am Prompt eingeben:
     startx
  und die TinyCore-Oberfläche startet mit 1680x1050x24 neu.

  Das gilt ab jetzt automatisch bei jedem Neustart.

gruss
chattrhand
Und ewig grüsst das Murphy-Tier